Region

Eine Erfolgsgeschichte feiert Jubiläum

12.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

25 Jahre Hospizarbeit in Esslingen – Ehrenamt ist die Basis

(pm) Seit 25 Jahren engagieren sich in Esslingen Menschen in der Hospizarbeit. Sie stehen Sterbenden und deren Angehörigen in der letzten Lebensphase bei. Eine Festschrift zu diesem Jubiläum skizziert die Entwicklung der Arbeit unter anderem aus dem Blick von ehemaligen und aktuellen Mitarbeitern.

„Die Begleitung Sterbender ist eine zutiefst seelsorgerliche und damit auch kirchliche Aufgabe, ein Dienst der Nächstenliebe“, erklärt Dekan Bernd Weißenborn, warum die Hospizarbeit in Esslingen ihre Wurzeln in der evangelischen und katholischen Kirche hatte. Von Anfang an habe es enge Verbindungen zu den Kirchengemeinden gegeben.

Die Wurzeln der Hospizarbeit liegen in der ambulanten Begleitung. Das stationäre Hospiz, das vor drei Jahren als ergänzendes Angebot eröffnet wurde, wird von der evangelischen Gesamtkirchengemeinde getragen, steht aber Menschen aller Konfessionen, Religionen und Kulturen offen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region