Anzeige

Region

Einbruch bei Gewerbesteuer

21.07.2010, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlüger Kämmerer legte einen Zwischenbericht über die Finanzen der Gemeinde vor

„Die Ausgabenseite ist sehr erfreulich“, gab Kämmerer Manfred Haug in der Gemeinderatssitzung am Montagabend bekannt. Er legte den Finanzzwischenbericht vor. Diskutiert wurde auch über eine Gebührensatzung für Kindertageseinrichtungen.

WOLFSCHLUGEN. In Wolfschlugen wird gespart. Die Ausgaben, die im Haushalt veranschlagt wurden, werden bei allen Positionen unterschritten. Einzig die Sanierung des Flachdachs im Kindergarten Beethovenstraße kommt Wolfschlugen teurer zu stehen als geplant. Jedoch verzichtet die Gemeinde bisher auf jegliche Tiefbauarbeiten, für die Beheizung der Turn- und Sporthalle wird weniger Geld benötigt, als im Haushalt vorgesehen, und auch an der Kläranlage sind bisher keine größeren Reparaturen nötig gewesen, die das dafür im Haushalt eingestellte Geld aufgebraucht hätten. „Wir bemühen uns, Haushaltsdisziplin walten zu lassen“, kommentierte Kämmerer Manfred Haug die vielen kleinen und größeren Posten, die in seinem Bericht die Haushaltslage der Gemeinde zur Jahresmitte wiedergeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Region