Anzeige

Region

„Ein Wein wie unsere Landschaft“

28.12.2010, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wengerter Helmut Dolde aus Linsenhofen und Gastronom Rainer Autenrieth aus Münsingen kreierten ersten Biosphärenwein

Das Hohelied regionaler Produkte singen heutzutage viele. Selbst im Zusammenhang mit dem Kampf gegen den Klimawandel. Bis es von der breiten Masse gehört wird, scheint es indes noch ein weiter Weg. Aber auch der beginnt mit kleinen Schritten. Ein Wengerter aus dem Täle und ein Gastronom von der Alb sind nun einen davon gegangen.

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN. Helmut Dolde aus Linsenhofen und Rainer Autenrieth vom Hotel-Gasthof Herrmann in Münsingen waren und sind sich einig: Auch der Begriff „Biosphärengebiet“ muss mit Leben erfüllt werden. Sie steckten die Köpfe zusammen und waren sich schnell einig: der „Rote Jura“ des Wengerters soll der erste „Biosphärenwein“ überhaupt werden. Denn das Konzept des 2008 erstmals ausgeschenkten Tropfens passt nachgerade ideal dazu.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region