Anzeige

Region

Ein visionärer Denker

01.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hans Ulrich Kahl wurde für 20 Jahre im Gemeinderat geehrt

Hans Ulrich Kahl, seine Frau Rosemarie und Bürgermeister Sieghart Friz Foto: Strähle

UNTERENSINGEN (str). Zu Beginn der Sitzung des Unterensinger Gemeinderates am Dienstag gab es einen Grund zu feiern: Gemeinderat Hans Ulrich Kahl ist seit insgesamt 20 Jahren Mitglied des Gemeinderates. Zwar gehört er bereits seit 1989 dem Gremium an, es gab jedoch eine Unterbrechung.

Zunächst zog er in der Fraktion der Freien Bürger, zusammen mit den Urgesteinen Gottlieb Gähr, Otto Pfisterer und Helmut Huth, ins Gremium ein. Leider fehlten dem freien Architekten fünf Jahre später – 1994 – die nötigen Stimmen, um eine zweite Amtsperiode zu beginnen. „Da bin ich über die Frauenliste gestolpert“, meinte Kahl selbstironisch im Anschluss.

In dieser kreativen Pause gründete Hans Ulrich Kahl eine neue Liste, nämlich die der Selbstständigen in Unterensingen, mit der er mit der höchsten Stimmenzahl 1999 quasi als Einzelkämpfer in den Gemeinderat einzog und zusammen mit Sibylle Jenz seit 2004 ein beständiges Duo darstellte. „Obwohl Sie kein Schwabe sind und uns ja sozusagen aus Schleswig-Holstein zugeflogen sind, haben Sie sich längst in unserer Gemeinde eingefunden“, meinte Bürgermeister Sieghart Friz in seiner Laudatio.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Region