Region

Ein teurer Scherz

22.05.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN (lp). Einen teuren Scherz leistete sich ein bis jetzt unbekannter Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bahnhof Lenningen. An der dortigen Bahnentladestation in der Parkstraße waren zwei mit jeweils 70 Tonnen gemahlenem Kalkstein gefüllte Kesselwagen abgestellt. Der Scherzbold öffnete an einem der Waggons das Boden- und Seitenventil, wobei der gesamte Inhalt im Laufe der Nacht auslief und sich zum Teil im Schotterbett und den Schienen, der größte Teil aber in einer darunter befindlichen Auffangwanne verteilte. Die Ladung wurde unbrauchbar, wodurch Sachschaden von zirka 30 000 Euro entstand. Die ermittelnden Polizeibeamten konnten vom Täter noch eine verursachte Kalkspur bis zu einem benachbarten Parkplatz verfolgen, anschließend verloren sie die Spur. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der ausgelaufene Kalkstein laut Sicherheitsdatenblatt ungefährlich ist und nachteilige Folgen für die Umwelt ausgeschlossen sind. Die Kirchheimer Polizei sucht nun unter Telefon (0 70 21) 50 10 Zeugen, welche in der Tatnacht im Bahnhofsbereich Lenningen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder eine Person kennen, die verdächtige Kalkspuren aufwies.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 51%
des Artikels.

Es fehlen 49%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region