Region

Ein Tag rund um die Geiß

02.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Freilichtmuseum Beuren: Rassenschau und Vorträge

BEUREN (pm). Am Sonntag, 11. September, findet im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren in Zusammenarbeit mit dem Ziegenzuchtverein Filder-Teck zum zweiten Mal ein Ziegentag statt. Unter dem Motto „Heute wird gemeckert!“ ist von 11 bis 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, im Mittelpunkt die Tiere Geißlein, Geißen und Böcke. Mit dem Thementag möchte das Freilichtmuseum auf die frühere Bedeutung der Ziege in der Region aufmerksam machen. In Beuren hat die Ziegenhaltung eine lange Tradition. Bis heute ziert der Geißbock das Gemeindewappen von „Geißbeuren“, wie der Ort früher auch genannt wurde. Der Ziegentag findet deshalb in Kooperation mit der Gemeinde Beuren statt, die am selben Tag in der Ortsmitte ihr Brunnenfest feiert.

An verschiedenen Marktständen auf dem Museumsgelände bieten Direkterzeuger Milch- und Fleischprodukte ihrer Ziegen zum Probieren und Kaufen an. Händler präsentieren ein vielfältiges Warensortiment rund um die Ziege. Handwerker zeigen, was aus Ziegenhaar, -fell und -leder hergestellt werden kann und bieten ihre Produkte an.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 37%
des Artikels.

Es fehlen 63%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region