Anzeige

Region

Ein Lichtlein strahlt für kleine Kinder

13.01.2010, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Licht der Hoffnung: Familien in Not finden in einem Therapiezentrum in Posen Hilfe

Es geht zu wie in einer „normalen“ Familie. Doch die Buben und Mädchen, die hier in Oborniki leben, sind nicht Brüder und Schwestern, sondern haben in der Regel unterschiedliche Eltern. Eines von nur zwei derartigen Kinderheimen in ganz Polen will unsere Aktion „Licht der Hoffnung“ unterstützen.

OBORNIKI. Ziel des Therapiezentrums Swiatelko („Lichtlein“) in dem 17 000-Einwohner-Städtchen in der Nähe von Posen ist es, vernachlässigte Kinder wieder in ihre Familie zu reintegrieren. Das Konzept ist ähnlich wie im Haus Aichele in Beuren, das ja auch schon zwei Mal von unserer Aktion unterstützt wurde: Nicht die Trennung von den Eltern zu zementieren, sondern Vätern und Müttern beizustehen, um ihre Ehe- und Familienprobleme zu lösen.

Der ganzen Familie steht man helfend zur Seite

„Das ganze Familiensystem wird in die Therapie mit einbezogen“, erklärt Anna Szurpicka, die das „Lichtlein“ ins Leben gerufen hat. Außer der Sozialpädagogin arbeiten dort noch eine weitere Pädagogin, eine Psychologin und eine Bürokraft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Region

Winterzauber steht vor dem Aus

Für den bei den Gästen beliebten Weihnachtsmarkt in Frickenhausen fehlt künftig das Organisations-Team

FRICKENHAUSEN: Die Bäume rund um den Schulhof der Alten Schule in Frickenhausen strahlten am Wochenende wieder in einem gar eisigem Lichte, als sich in Frickenhausen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region