Region

Ein Leuchtturm-Projekt der Gemeinde

08.03.2010, Von Patrick Henzler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Projekt „Jung und Alt“ erhielt Werner-Weinmann-Preis

GROSSBETTLINGEN. Zum siebten Mal wurde am Sonntag der Werner-Weinmann-Preis verliehen. Im Foyer des Großbettlinger Sportforums erhielt das Projekt „Jung und Alt“ die begehrte Auszeichnung. Der Werner-Weinmann-Preis wird für herausragende Leistungen im bürgerlichen Engagement verliehen, insbesondere im sozialen Bereich und im Vereinsehrenamt im Raum Filder und Nürtingen.

Für Rainer Arnold, den SPD-Bundestagsabgeordneten im Wahlkreis Nürtingen und Vorsitzenden der Werner-Weinmann-Stiftung, ist klar, dass Jung und Alt zusammengehören und es nicht heißen soll Jung oder Alt. Es sei wichtig, dass es Menschen gibt, die Besonderes für die Gesellschaft leisten.

Als Leuchtturmprojekt Großbettlingens bezeichnete Bürgermeister Martin Fritz das Projekt „Jung und Alt“, das in der Gemeinde beheimatet ist. Aber auch die Gemeinde hat ein Herz für Senioren: ein Besucherdienst sei eingerichtet worden, der Großbettlinger Seniorensommer sei ins Leben gerufen und ein SOS-Ruf für pflegende Angehörige initiiert worden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region