Anzeige

Region

Ein Leben ohne Pizza und Bier

04.07.2008, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Freilichtmuseum in Beuren informiert über Lebensmittel ohne Klebereiweiß – Anbau alter Feldfrüchte auf Museumsacker

Zöliakie-Führungen

Speziell zu den neu angebauten Nutzpflanzen bietet das Freilichtmuseum einige Führungen an: Am Mittwoch, 16. Juli, 15 Uhr, zum Thema „Von Bohnen, Erbsen und Soja“, am Mittwoch, 23. Juli, 15 Uhr, zum Thema „Amarant, Buchweizen und Linsen“ und am Sonntag, 12. August, 14 Uhr, unter dem Motto „Was wächst denn da? Alte Kulturpflanzen neu entdecken.“

BEUREN. Getreide scheint ein unverzichtbares Nahrungsmittel zu sein. Es findet sich in Brot, Spätzle oder Pizza. Lebensmittel also, die auf dem Speiseplan der meisten Menschen ganz selbstverständlich auftauchen. Manche Menschen müssen jedoch auf den Genuss dieser Speisen verzichten, denn sie leiden an einer Glutenunverträglichkeit. Wie sie dennoch über die Runden kommen, wird im Freilichtmuseum in Beuren erklärt, wo auf einem Schauacker glutenfreie Nutzpflanzen angebaut werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Region