Region

Ein Leben für und im Theater

21.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Premierenfeier der Spielzeit 2017 wurde Irmgard Henzler (im Bild links) für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft und besondere Verdienste mit der Ehrenmedaille in Gold des Landesverbandes Amateurtheater Baden-Württemberg ausgezeichnet. Damit erhielt sie die höchste Ehrung, die der Landesverband vergeben kann. In seiner Laudatio für die Geehrte lies Rolf Wenhardt, Ehrenpräsident des Landesverbandes Amateurtheater Baden-Württemberg und langjähriger Vorsitzender des Naturtheaters Grötzingen (im Bild rechts), noch viele Stationen und Highlights ihres langen Theaterlebens und -schaffens Revue passieren. Neben den vielfältigen Rollen, die Irmgard Henzler verkörperte, war sie auch über 30 Jahre in der Vereinsleitung in den verschiedensten Funktionen tätig. Vor allem in ihrem Amt als Mitgliederwart war sie wichtiges und unverzichtbares Bindeglied zu den Grötzinger Vereinen und Menschen. Als sich Irmgard Henzler vor knapp 20 Jahren von der Bühne und den Vorstands-Funktionen verabschiedete, war es für sie selbstverständlich, weiterhin bis heute im Theater mitzuhelfen, wo „Not an der Frau“ war. Mit ihrem beispielgebenden, vorbildlichen Engagement hat sich Irmgard Henzler um das Naturtheater Grötzingen und um das Amateurtheater insgesamt verdient gemacht. pm

Region