Region

Ein Kunstwerk für den Kelterplatz?

25.03.2010, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Entwurf von Kurtfritz Handel wurde an den Ortschaftsrat Linsenhofen zurückverwiesen

FRICKENHAUSEN. Wie war das noch einmal mit dem geschenkten Gaul? Der Gemeinderat Frickenhausen zumindest konnte sich am Dienstag nicht dazu durchringen, eine Spende eines Privatmannes anzunehmen. Hans Kirchner will der Gemeinde für 50 000 Euro eine Skulptur des einheimischen Künstlers Kurtfritz Handel für den neu zu gestaltenden Kelterplatz schenken. Handel präsentierte dem Gremium am Dienstag seinen Entwurf.

Der Linsenhöfer Ortschaftsrat Hermann Weiss mäkelte indes am Kunstwerk herum, die Mehrzahl der Gemeinderäte meinte, dass sich zuerst der Ortschaftsrat Linsenhofen mit dem Entwurf zu befassen habe, ehe der Gemeinderat über die Annahme der Spende entscheide. So wurden Handels Traubenträger wieder in den Ortschaftsrat geschickt. Und deshalb kam es auch nicht zur vorgesehenen Erläuterung der Gesamtplanung für den Platz, für die Professor Wolfgang Schreiber eigens nach Frickenhausen gekommen war.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region