Region

Ein Hauch von Bergrennen in Neuffen

13.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuffen war gestern eine Station der Starmaxx-Rallye – Mehr als 100 Youngtimer kamen in die Tälesstadt

Aufgereihte Fahrzeuge flankieren die einfahrenden Teilnehmer der Rallye. Foto: Just

NEUFFEN (psa). In der Tälesstadt konnten die Zuschauer gestern in Erinnerungen schwelgen: Die elfte „Starmaxx-Rallye“ mit Youngtimer-Tourenwagen und zweisitzigen Sportwagen machte erstmals am Fuße des Hohenneuffen halt. Der Platz vor dem frisch renovierten Rathaus verwandelte sich gestern Mittag – leider bei sehr durchwachsenem Wetter – in eine kleine Motorsport-Arena.

100 Rallyeteams starten mit ihren Youngtimer-Fahrzeugen, das sind Autos, die von 1980 bis 1996 gebaut wurden und das damalige Straßenbild in Deutschland bestimmt haben, in der Universitätsstadt Tübingen.

Über Bad Urach ging es auf die Alb und schließlich die legendäre Neuffener Steige hinunter ins Täle. Dort, mitten im Stadtkern, mussten die Rallye-Teams ihr Bordbuch stempeln und die Durchfahrt bestätigen lassen. Damit erinnerten die Veranstalter an eines der beliebtesten Bergrennen Deutschlands.

Die Interessengemeinschaft „Bergpreis Schwäbische Alb“, ehemalige Motorsportler aus dem Neuffener Tal und Teilnehmer am Neuffener Bergrennen standen mit ihren Originalfahrzeugen Spalier und nahmen die Fahrerteams in Empfang.

Region