Region

Ein "guter Wurf" für Rot-Weiß Austria

13.06.2005, Von Catherine Simon — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag weihte der Verein seine Stockbahn ein - Die Anlage ist die erste ihrer Art im Landkreis

BEUREN/ERKENBRECHTSWEILER. Seit 1994 ist Curling eine olympische Disziplin und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Auch die sommerliche Variante, das Stockschießen auf Beton oder Asphalt, findet immer mehr Fans. So waren auch am Samstag zahlreiche Interessierte vor Ort, als der Verein Rot-Weiß Austria die erste Ganzjahresstockbahn im Landkreis einweihte. Die Anlage mit zwei Bahnen befindet sich neben dem alten Sportplatz an der Beurener Steige. Mit einem echt steirischen Peitschenknall begann das Fest mit Schauschießen und Live-Musik.

Vereinspräsident Alfred Riegler rechnet mit großem Andrang vor allem im Winter und erklärt, viele Firmen hätten bereits jetzt Interesse bekundet, mit ihren Mitarbeitern zum Stockschießen zu kommen. Einige Gründungsmitglieder des Vereins waren extra aus der über 700 Kilometer entfernten Steiermark angereist, um beim Fest dabei zu sein. Riegler dankte allen Sponsoren und Bauherren und hob vor allem die Unterstützung durch den Beurener Bürgermeister Erich Hartmann und den Gemeinderat hervor, die für eine schnelle Genehmigung der Anlage gesorgt hätten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region