Region

Ein Glaubenszeugnis ablegen

03.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Eucharistiefeier ist in der katholischen Kirche von so zentraler Bedeutung, dass das 2. Vatikanische Konzil sie als Quelle und Höhepunkt christlichen Lebens bezeichnet. An Fronleichnam, dem Hochfest von Leib und Blut des Herrn – die Bezeichnung stammt von der Herr; Lichnam: Lebendiger Leib –, machen wir noch intensiver auf dieses „Geheimnis des Glaubens“ öffentlich aufmerksam.

Pfarrer

Die Prozessionen durch die Straßen sollen bewusst machen, dass jeder von Jesus dazu aufgerufen ist, ein Glaubenszeugnis abzugeben, und alle am Glauben teilhaben dürfen, niemand ausgegrenzt werden soll. Nichts, was unsere Mitbürger belastet oder erfreut, darf uns demnach gleichgültig sein. Die Prozession erinnert außerdem jeden daran, dass Jesus die gebrochenen Beziehungen zu Gott und zu den Mitmenschen wieder herstellen kann.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 54%
des Artikels.

Es fehlen 46%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Gute Stimmung beim Frickenhäuser Fleckenfest

Der traditionellen Eröffnung des 32. Fleckenfestes in Frickenhausen war der Wettergott hold. Als Bürgermeister Simon Blessing am Samstagabend das Bierfass gekonnt anzapfte, wurde niemand von oben nass – ein Glücksfall in diesem tropischen Sommer. Die Schlange derer, die sich von innen anfeuchten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region