Region

Ein Fest für Jaguar-Fans

13.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen kamen Autoliebhaber beim Jaguar-Treffen in Aichtal voll auf ihre Kosten. Bereits seit einigen Jahren finden sich die Jaguar-Freunde aus dem Großraum Stuttgart einmal im Jahr in Aich zusammen und zeigen ihre PS-starken Raubkatzen dem Publikum. Mindestens 3200 PS verteilt auf 16 Fahrzeuge haben sich in Aich eingefunden. Jörg Stückle, selbst ein leidenschaftlicher Jaguar-Fahrer, organisiert diese Zusammenkunft schon seit etlichen Jahren. Hauptsächlich Oldtimer sind zu sehen, die das Herz des Kenners höherschlagen lassen. Darunter so seltene Exemplare wie der Jaguar Coupé 4,2 c Baujahr 1977, von dem weltweit nur 6400 Exemplare produziert wurden. Das im Großraum Stuttgart einzige Exemplar ist seit 35 Jahren im gleichen Besitz. Sein Eigentümer, ein Stuttgarter Architekt, ist stolz auf das Gefährt im besten Zustand. Der Lack wurde nie erneuert und Rost ist trotz des Alters keiner zu sehen. Selbst der Tachostand ist mit 117 000 Kilometer ausgesprochen niedrig. Dabei hält der Motor ein Leben lang, weiß ein anderer Jaguar-Freund zu berichten. Voraussetzung ist, ihn pfleglich zu behandeln. Ihn auszureizen und mit Vollgas am Limit zu fahren nimmt er übel. Er eignet sich mehr für das gemütliche Fahren, erklärt Christoph Fischer begeistert. tab

Region