Region

Ein „Defi“ für Bempflingen

22.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anlässlich des Bempflinger Dorfabends, der in diesem Jahr im Zeichen des Jubiläums zum 925-jährigen Bestehen der Gemeinde stand, stellte sich der Handels- und Gewerbeverein Bempflingen mit einer Tombola in den Dienst einer guten Sache. Silke Fuchs und Michael Tönnies übergaben einen Scheck über 1500 Euro an Bürgermeister Bernd Welser. Dieser Betrag steht nun der Gemeinde Bempflingen für die Anschaffung eines Defibrillators zur Verfügung. Welser freute sich über diese Unterstützung, die allen Bempflinger Bürgern zugutekomme. Dies zeige einmal mehr die Verbundenheit der örtlichen Gewerbetreibenden mit der Gemeinde. Insgesamt 300 Preise konnten an die Gewinner der Tombola übergeben werden. Bereits in der Pause waren alle Lose verkauft gewesen. pm

Region