Anzeige

Region

Ein bunter Strauß Ideen für die Zukunft

11.11.2014, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unterensinger machten sich einen Tag lang Gedanken darüber, wie ihr Ort sich künftig weiterentwickeln soll

Wie soll Unterensingen im Jahr 2025 aussehen? Damit befassten sich die Bürger am Samstag einen ganzen Tag lang. Dabei kamen viele originelle und sehr kreative Ideen zusammen, manche davon ganz einfach und ohne Kosten umzusetzen.

Eine Fülle von Ideen kam bei der Zukunftswerkstatt zusammen. bg

UNTERENSINGEN. Als eine von nur 22 Gemeinden im Land darf Unterensingen an einem vom Statistischen Landesamt angebotenen Management-Verfahren zum Thema Zukunft und demografischer Wandel teilnehmen. Ein wichtiger Teil ist die Zukunftswerkstatt. Zu dieser Werkstatt im evangelischen Gemeindehaus hatten sich über 70 Bürger gemeldet, die in sechs Arbeitsgruppen drei Themenfelder bearbeiteten.

Begrüßt wurden die Teilnehmer von Bürgermeister Sieghart Friz, Dr. Irmgard Ehlers von der Evangelischen Akademie Bad Boll, die den Prozess begleitet, und von Bürgernetzwerkleiterin Susanne Zeeb, die das Projekt leitet. Zunächst gab es eine Analyse der Ausgangssituation.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region