Anzeige

Region

Ein Blick hinter die Kulissen

30.05.2016, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tag der offenen Tür im Naturtheater Grötzingen bietet einen Vorgeschmack auf die kommende Saison

Zum einen bekamen die Besucher beim Tag der offenen Tür im Naturtheater Grötzingen einmal das zu sehen, was es sonst nicht zu sehen gibt. Zum andern machten Ausschnitte aus dem Kinderstück „Herr der Diebe“ und dem Erwachsenenstück „Die Päpstin“ Appetit: Am 11. Juni beginnen die Aufführungen.

Probe zum Kinderstück „Herr der Diebe“ – Detektiv Victor (rechts) soll die beiden Waisen Prosper und Bo suchen, die sich in Venedig einer Bande angeschlossen haben. Fotos: Dietrich

AICHTAL-GRÖTZINGEN. Das ehemalige Vereinsheim ist vollgepackt: Heute ist darin der Kostümfundus untergebracht. Dicht an dicht hängen die Kostüme, die vor jeder neuen Saison, schon ab Oktober oder November, selbst genäht werden. In großen blauen Säcken liegt auf Schränken und Regalen, was auf den Stangen keinen Platz hat, etwa Balu der Bär und die Eunuchen aus dem Stück „Aladin und die Wunderlampe“. Die Lokomotive mit dem Rasenmähermotor von Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer, wurde allerdings nicht eingelagert, sondern verkauft. Dafür lagert hinter den Kulissen der kunstvoll gezimmerte Sarg von Schneewittchen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Region