Anzeige

Region

Eigenes Fest zur Brückeneinweihung

01.07.2010, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rat will Straßenfest zur Wiederöffnung der Hauptstraße

Eigentlich wollte der Werbering die Wiederöffnung der Neckartenzlinger Mitte für den Verkehr im Zuge des Mühlenfests begehen. Der Gemeinderat entschied nun anders: Ein eigenes Fest zur Wiedereröffnung der Hauptstraße soll Ende September die Gewerbetreibenden an der Baustrecke für die schweren Monate entschädigen.

NECKARTENZLINGEN. Ins Rollen brachte die Idee vom eigenen Straßenfest für die Neckartenzlinger Hauptstraße FBL-Rat Jürgen Schöllhammer: Der widersprach dem Antrag des Werberings, der mit dem gewünschten Termin des traditionellen Mühlenfests am 31. Oktober zugleich auch die offizielle Übergabe der sanierten Hauptstraße und der Ermsbrücke begehen wollte. „Ich finde, dass es die Gewerbetreibenden entlang der Hauptstraße schon vorher verdient hätten, mit einem eigenen Fest für die Belastungen der Bauzeit etwas entschädigt zu werden“, meinte er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Region