Anzeige

Region

Ehefrau niedergestochen

02.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Mit schweren Stichverletzungen musste eine 46-jährige Frau aus Esslingen am Mittwochvormittag in ein Krankenhaus gebracht werden. Unter dringendem Tatverdacht wurde ihr 53-jähriger Ehemann von der Polizei festgenommen.

Eine Nachbarin hatte Hilferufe aus der Wohnung des Paares in der Barbarossastraße gehört und die Polizei verständigt. Eine Streife fand dann die schwer verletzte Frau in der Wohnung. Ein Notarzt versorgte die Schwerverletzte vor Ort, bevor sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Frau schwebt noch in Lebensgefahr.

Nach bisherigen Erkenntnissen war es zwischen dem Paar zu einem Streit gekommen, der schließlich eskalierte. Dabei nahm der Mann ein Küchenmesser und stach damit mehrmals auf seine Frau ein. Der Grund der Auseinandersetzung waren offensichtlich Probleme in der Beziehung des Paares. Der 53-jährige Tatverdächtige wurde in der Wohnung von der Polizei festgenommen und gleich anschließend intensiv verhört.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Region