Anzeige

Region

„Du bist wunderbar gemacht“

14.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauengesundheitstag in Beuren im Rahmen des Bezirkskirchentages fand großen Zuspruch

BEUREN (pm). „Gut zu mir“ – unter diesem Motto fand im Rahmen des Bezirkskirchentags ein Frauengesundheitstag statt. Veranstaltet wurde er vom Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF) und „Evangelische Frauen in Württemberg“ (EFW). Rund 60 Frauen waren nach Beuren gefolgt.

Mit dem Thema „Vergiss das Leben nicht“ des Bezirkskirchentages Nürtingen war eine gute Grundlage für einen Frauengesundheitstag gelegt. So begrüßte Karin Löw vom BAF Nürtingen Frauen aus dem gesamten Kirchenbezirk Nürtingen und darüber hinaus.

In seinem Grußwort sprach Dekan Michael Waldmann die Mehrfachbelastungen der Frauen an, die oft zwischen Familie, Beruf und Ehrenamt sich selbst aus den Augen verlieren. Er betonte, wie wichtig es sei, gut zu sich selbst zu sein, nur dann könne man in seinem tiefsten Inneren auch gut zu anderen sein.

Dass Frauen sich selbst gegenüber eher kritisch und skeptisch sind, unterstrich die Theologin und Psychologin Annette Haussmann im biblischen Impuls. Zu wenig zufrieden mit der eigenen Leistung, da könne es schnell passieren, dass das Positive aus den Augen verloren wird. Es brauche daher einen neuen, veränderten Blick, um die Wertschätzung der eigenen Person zu spüren.

Anzeige

Region