Region

Drei Landräte plädieren für Stuttgart 21

02.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Realisierung ist Voraussetzung zur Verbesserung der Infrastruktur in den Landkreisen“

(la) Die Landräte der Kreise Böblingen, Esslingen und Göppingen fordern von den Projektpartner die baldige Umsetzung von Stuttgart 21. Landrat Roland Bernhard (Böblingen), Landrat Heinz Eininger (Esslingen) und Landrat Edgar Wolff (Göppingen) erinnern daran, dass die Realisierung von Stuttgart 21 unabdingbare Voraussetzung zur Verbesserung der Infrastruktur in allen drei Landkreisen sei. Eine Abkehr davon dürfe es nicht geben.

„Gerade in den Kreisen Böblingen, Esslingen und Göppingen warten die Menschen auf die Verbesserungen, die das Projekt auch im Regional- und Nahverkehr bringen wird“, erklären die drei Landräte. „Die Projektpartner müssen deshalb gemeinsam und konstruktiv nach Lösungen suchen, um die Realisierung voranzutreiben. Wir fordern Planungssicherheit für unsere Nahverkehrskonzepte, die alle auf Stuttgart 21 basieren. Die Projektpartner müssen in größter Kooperationsbereitschaft ein verlässliches und schlüssiges Finanzierungskonzept unter Berücksichtigung der zentralen Risikofaktoren vorlegen.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 39%
des Artikels.

Es fehlen 61%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region