Anzeige

Region

Dokumentation für die Zukunft

03.05.2016, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmuth Kern hat die Geschichte der Ermswasserkraftwerke aufgezeichnet

NECKARTENZLINGEN. Der ehemalige Gemeinderat Professor a. D. Helmuth Kern kehrte in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats noch einmal an den Ratstisch zurück. Er stellte dem Gremium und den Zuhörern die neueste Ausgabe der „Neckartenzlinger Geschichtsblätter“ vor. Das 110 Seiten starke Heft trägt den Titel „Erneuerbare Energiequelle kleine Wasserkraft“ und den erklärenden Untertitel „Ein Projekt von öffentlichem Interesse am Beispiel der Wasserkraftanlagen Gänsegarten und Melchiorwehr (Hellwig & Laege GbR)“. Beide Wasserkraftwerke liegen an der Erms. Autor der mit zahlreichen Fotos und Abbildungen von Originaldokumenten – unter anderem von Zeitungsartikeln zum Thema – angereicherten Texte ist Helmuth Kern, von dem auch nahezu alle Fotos stammen. Das Heft wurde als achter Beitrag der Schriftenreihe Neckartenzlinger Ortsgeschichte von der Interessengemeinschaft Neckartenzlinger Ortsgeschichte (INO) herausgegeben und in einer Auflage von 100 Exemplaren gedruckt. Erhältlich ist es zum Preis von 8 Euro im Vorzimmer der Bürgermeisters.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Anzeige

Region