Region

"Dieses Werk kann seine Meister loben"

20.05.2006, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Neuffen wurde die neue Marktscheune ihrer Bestimmung übergeben: Erzeugermarkt und Ort der Kommunikation

NEUFFEN. Ein architektonisches und ökonomisches Ausrufezeichen hat die Stadt Neuffen gesetzt: Mit der Marktscheuer wurde nicht nur ein marodes Gebäude in der Nähe der Kelter ersetzt, sondern auch eine attraktive Einkaufsmöglichkeit im Herzen des Städtles geschaffen. Künftig soll es dort immer samstags von 6 bis 13 Uhr einen Erzeugermarkt geben das erste Mal am 10. Juni. Vorgestern Abend wurde die Fertigstellung dieses Projekts gebührend gefeiert.

Bis ins Jahr 1637 reicht die Geschichte dieses Gebäudes zurück, erzählte Bürgermeister Wolfgang Schmidt bei der Übergabe. Vor vier Jahren habe die Stadt das Areal Paulusstraße 2, zu dem die Scheune gehört, gekauft nachdem es eineinhalb Jahre gedauert habe, bis alle Erben des Vorbesitzers in den USA hätten ausfindig gemacht werden können.

Der Stadt sei es wichtig gewesen, das gesamte Areal nutzen zu können. So seien dort überaus wichtige stadtnahe Parkplätze geschaffen worden. Und das einstige Wohnhaus werde im Moment zum Notariat umgestaltet.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region