Region

Die Zeitung und der Poststreik

17.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abonnenten, die von der Post beliefert werden, brauchen derzeit Geduld

NÜRTINGEN (bg). Von den Streiks bei der Deutschen Post sind auch unsere Abonnenten betroffen, die die Zeitung per Post bekommen. Bei ungefähr der Hälfte dieser 200 Leser gab es in den vergangenen Tagen Unregelmäßigkeiten bei der Zustellung.

Um wenigstens jenen Lesern, die in der Nähe, aber nicht im Verbreitungsgebiet wohnen, die Zeitung noch am Erscheinungstag zustellen zu können, wird sie von unseren Fahrern direkt in die Postzentren nach Reutlingen, Waiblingen oder Göppingen gebracht. Wenn eines dieser Zentren bestreikt wird, kommt die Zeitung auch dann nicht bei den Lesern an, wenn der Postbote die andere Post normal austrägt.

Den Lesern bleibt selbstverständlich die Möglichkeit, im Internet unser E-Paper zu lesen. Unter www.deutschepost.de/de/s/streikinfos.html gibt es aktuelle Informationen darüber, welche Regionen aktuell vom Streik betroffen sind.

Region