Anzeige

Region

Die Zeit der Gärtnerei Weber ist abgelaufen

01.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Zeit der Gärtnerei Weber ist abgelaufen

Für die Gärtnerei Weber in Frickenhausen hat das letzte Stündlein nun endgültig geschlagen. Seit geraumer Zeit ist der Abbruch geplant, jetzt hat der Bagger auf dem Gelände die Arbeit übernommen. Die Gärtnerei wird Wohnhäusern weichen, die künftig auf dem Areal gebaut werden sollen. Wann das allerdings sein soll, steht noch in den Sternen. „Die Gemeinde hat noch keinen weitergehenden Bebauungsplan“, so Frickenhausens Ortsbaumeister Erich Beck. Der Abriss und die Entsorgung der alten Gärtnereigebäude wird noch eine Weile in Anspruch nehmen. „Alle Materialien, sei es Holz, Beton, Metall oder auch die Glaselemente aus den zahlreichen Gewächshäusern werden sorgfältig sortiert und getrennt dem Recyclingkreislauf zur Wiederverwertung zugeführt“, erklärt Beck. Die Firma Weber war der letzte gewerbliche Betrieb in diesem Areal in Frickenhausen, das künftig ein reines Wohngebiet werden soll. jh


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Region