Anzeige

Region

Die weiße Frau mit dem dicken Hund

25.06.2018, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Birgit Zimmermann berichtet an der Mitgliederversammlung des Vereins Eldoret Kids über ihre Arbeit mit Straßenkindern in Kenia

Afrika stellt man sich heiß und trocken vor, vor allem wenn man über die Republik Kenia spricht. Dass dem mitnichten so ist, verriet die gebürtige Bempflingerin Birgit Zimmermann. Sie lebt seit Jahren im südafrikanischen Staat und kümmert sich um Straßenkinder.

Für Holger Dembek, Simion K. Mathai, Birgit Zimmermann und Betsy Kitur geht die Arbeit in Kenia und Deutschland Hand in Hand. Foto: Krytzner

BEMPFLINGEN. Der Verein Eldoret Kids hat seinen Namen vom derzeitigen Wohnort von Birgit Zimmermann. Eldoret ist eine Stadt im Westen Kenias, rund 300 000 Menschen leben dort. Schon vor Jahren sind die Straßenkinder dieser Stadt zur Lebensaufgabe für Birgit Zimmermann geworden. In geduldiger an langwieriger Arbeit hat sie dort mit Einheimischen das „Badilisha Maisha Centre“ (BMC) aufgebaut und kümmert sich um Kinder und Jugendliche, die auf der Straße leben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Region

Die Hoffnung auf mehr Gerechtigkeit

Kurt Beck, der ehemalige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, war Gast beim „Politischen Martini“ der Kreis-SPD

Am Sonntagvormittag fand zum ersten Mal der „Politische Martini“ des SPD-Kreisverbandes Esslingen statt. Ehrengast und Festredner der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region