Region

Die „Wazunga“ im Kinderheim Karai

15.12.2010, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Birgit Zimmermann freut sich über die Unterstützung aus ihrer Heimat – Benefizveranstaltung mit Bernd Kohlhepp

„Wenn man die Not sieht, würde man am liebsten allen helfen“, sagt Ernestine Zimmermann und zeigt Fotos von Kindern, die im Müll nach Lebensmitteln suchen. 160 ehemalige Straßenkinder haben im Kinderheim Karai in Kenia ein Zuhause gefunden. Zum Betreuerteam gehört auch Birgit Zimmermann aus Bempflingen.

BEMPFLINGEN. 2005 hat sich Birgit Zimmermann entschieden, in ihrem Beruf als Kindergartenleiterin vorübergehend zu pausieren. Sie wollte sich sozial engagieren und entschied sich für einen Missionseinsatz in Afrika. Ihr Ziel: das Kinderheim Sugoi bei Eldoret im Westen Kenias. Aus den drei Monaten wurden Jahre. Afrika hat sie nicht mehr losgelassen.

2008 war für Kenia ein schlimmes Jahr. Die politischen Unruhen um die Neuwahl des Präsidenten haben auch vor dem Kinderheim Sugoi nicht haltgemacht. Das Heim und die Schule wurden zerstört. Birgit Zimmermann musste mit den Kindern und Betreuern flüchten. Ein halbes Jahr lebten sie in Flüchtlingscamps, bis schließlich in Karai, etwa drei Autostunden von der Hauptstadt Nairobi entfernt, eine neue Unterkunft gefunden wurde.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Tolle Preise beim Foto-Wettbewerb

Blende 2017: Beim Bundesfinale winken hochwertige Gewinne für alle Finalisten der lokalen Vorentscheidung

In diesem Jahr werden beim lokalen Vorentscheid des Fotowettbewerbs Blende 2017 die Kleinigkeiten groß ins Bild gesetzt. Wir suchen die besten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region