Anzeige

Region

Die Versorgung in der Ortsmitte ist gesichert

21.09.2011, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Frickenhausen öffnete der Nahkauf-Laden gestern wieder seine Pforten

FRICKENHAUSEN. Beinahe drei Monate war der Nahkauf in der Hauptstraße geschlossen, nachdem Siegfried Dirr den Laden aufgegeben hatte. Seit gestern nun hat der Nahkauf wieder einen Chef und die Frickenhäuser wieder einen Supermarkt in der Ortsmitte. Ismail Sahin und seine Frau Döndü machten gestern zum ersten Mal auf. Bereits am Montagabend wurde das freudige Ereignis in einer kleinen Feierstunde im angemessenen Rahmen gewürdigt.

Strahlende Augen nicht nur bei Bürgermeister Simon Blessing. Vor drei Wochen noch sei der Laden leer und verwaist gewesen, jetzt laden über 5000 verschiedene Artikel die Kunden zum Einkauf ein. „Das ist eine tolle Leistung“, lobte Blessing. Auch die Großbettlinger Metzgerei Kraus ist wieder mit von der Partie. Einziger Wermutstropfen: Die Bäckereikette Keim sagte vor einigen Tagen noch ab. Es gebe allerdings schon Interessenten, die einspringen würden, sagte Sahin am Montag vor geladenen Gästen. Er hofft, in seinem Laden auch bald wieder einen Bäcker präsentieren zu können. Von 8 bis 20 Uhr will Sahin den Nahkauf von Montag bis Samstag offen haben, der Metzger wird unter der Woche eine Stunde früher und am Samstag um 16 Uhr schließen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Region