Anzeige

Region

„Die Spendenbereitschaft sinkt“

16.11.2011, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflinger Rat ehrte Blutspender – Kämmerin Tanja Galesky wurde aus dem Rat verabschiedet

Insgesamt stolze 280 Mal waren die sieben Bempflinger zum Blutspenden angetreten, die in der Ratssitzung am Montagabend von Gemeinde und DRK geehrt wurden. Abtreten wird hingegen Ratsfrau Tanja Galesky (FWV), die die Nachfolge von Kämmerer Albrecht Weber antreten wird.

BEMPFLINGEN. Eindeutig der fleißigste Spender der diesjährigen Ehrungsrunde war Erich Walker, der für insgesamt 100 Blutspenden ausgezeichnet wurde. Er habe seit der Erhebung der Blutspendenanzahl durch das DRK allerdings schon wieder fünf Spenden abgegeben, wie Bürgermeister Bernd Welser in seiner Laudatio auf die Geehrten anmerkte. „Ihre Bereitschaft zu spenden liegt sicherlich nicht am leckeren Vesper, das es nach der Spende gibt. Es ist eine selbstlose Spende an einen Personenkreis und auch vielleicht vom Gedanken motiviert, dass man selbst oder ein naher Verwandter auf Blut angewiesen sein könnte“, so Welser. Von der Gemeinde gab es als Motivation zum Weitermachen eine flüssige Gabe an die sieben Bürger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Region