Anzeige

Region

Die Rückkehr der Keltenfürstin

14.05.2016, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Donnerstag wurde in Hülben die Ausstellung „Das Geheimnis der Keltenfürstin“ eröffnet, die noch bis 29. Mai zu sehen ist

Bei strömendem Regen eröffneten Bürgermeister Siegmund Ganser und Regierungspräsident Johannes Schmalzl am Donnerstagabend gemeinsam mit den Landräten Thomas Reumann aus Reutlingen und Heinz Eininger aus Esslingen die Sonderausstellung „Das Geheimnis der Keltenfürstin“.

Führung durch die Sonderausstellung: Von links Chefrestauratorin Nicole Ebinger-Rist, Bürgermeister Siegmund Ganser, Regierungspräsident Johannes Schmalzl und die Landräte Heinz Eininger und Thomas Reumann. Foto: Ehehalt

HÜLBEN. Die Gäste der Vernissage standen fröstelnd unter den weißen Schirmdächern. Trotz dicker Himmelstränen und diesigem Schmuddelwetter sah man aber nur in fröhliche Gesichter, denn alle warteten gespannt auf die Öffnung der mobilen Museumscontainer, in denen die Exponate der Wanderausstellung mit ihren spektakulären Gold- und Bernsteinfunden präsentiert werden.

Info


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Region