Anzeige

Region

Die Polarnacht: Aus Linsenhofen nicht mehr wegzudenken

07.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

2002 war es noch ein einmaliger Abend anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Skiclubs Linsenhofen, zwölf Jahre später ist die Polarnacht gar nicht mehr wegzudenken aus dem Veranstaltungskalender Linsenhofens. Dieses Jahr fand sie zum ersten Mal auf dem neu gestalteten Kelterplatz statt. Eingeheizt von Musikklassikern der letzten 30 Jahre, die die Band „Dreierpack“ interpretierte, und versorgt mit Glühwein und Leckereien vom Skiclub, trafen sich die Linsenhöfer, aber auch Gäste aus den umliegenden Gemeinden, um gemeinsam ins neue Jahr zu starten. Der Winter bescherte den Veranstaltern allerdings alles andere als polare Temperaturen. Der Besucherandrang war dennoch enorm. „Wir wurden dieses Jahr regelrecht überrannt. Toll aber, dass die Polarnacht so viel Anklang findet“, freute sich Petra Krais aus dem Orga-Team. Dabei kann das Wetter auch anders, denn 2012 musste die Polarnacht kurzfristig aufgrund eines heranziehenden Wintersturms abgesagt werden. Diese Gefahr bestand dieses Jahr zum Glück nicht. jüp

Region