Region

Die Kommunikation klappte

07.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Feuerwehren im Aichtal übten gemeinsam den Ernstfall

Das Szenario: Eine alte Scheune gerät in Brand, mehrere Personen müssen gerettet werden. pm

AICHTAL-GRÖTZINGEN (lz). Vor ein paar Jahren wurde die Freiwillige Feuerwehr Aichtal zu einem Einsatz in die Grötzinger Bismarckstraße gerufen. Ein paar Jungs hatten beim Spielen in einer alten, leer stehenden Scheune gezündelt und ein Feuer entfacht. Zum Glück war die Feuerwehr damals sofort zur Stelle, sodass Schlimmeres verhindert werden konnte.

Die alte Scheune grenzt nämlich an zwei Wohnhäuser. Eines der beiden steht seit fünfzehn Jahren leer, der Komplex ist einsturzgefährdet. Nichtsdestotrotz: käme es in einer solchen Umgebung zu einem größeren Brand, so entstünde eine äußerst gefährliche Lage. Aus diesem Grund nutzten die Abteilungen aus Aich, Grötzingen und Neuenhaus das alte Gebäude für die erste ihrer drei Gesamtübungen in diesem Jahr.

Die – zum Glück nur fiktive – Situation: Das alte Gebäude gerät in Brand, im Gebäude und den angrenzenden Wohnhäusern befinden sich mehrere Personen, die gerettet werden müssen, unter ihnen eine bettlägerige Person. Die Brandbekämpfung gestaltet sich sehr schwierig, es muss von mehreren Seiten gelöscht werden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 51%
des Artikels.

Es fehlen 49%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region