Anzeige

Region

Die Kirbe in Aichtal-Aich lockte wieder viele Besucher an

24.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei schönem herbstlichen Wetter durfte der Musikverein Aich am Sonntagmorgen seine traditionelle Kirbe an der Festhalle in Aich eröffnen. Bereits am Samstag hatten viele fleißige Helferchen Vorbereitungen für die traditionellen Speisen wie Schlachtplatte, Zwiebelkuchen und Göckele getroffen. Wie jedes Jahr waren die unzähligen Oldtimer-Freunde mit ihren Goldstücken zur Stelle. Liebevoll aufpolierte Traktoren, blitzende und funkelnde Motorräder, in die Jahre gekommene restaurierte Fahrzeuge und vieles mehr durfte von den Besuchern bewundert, befühlt und begutachtet werden. Der Musikverein Aich freut sich jedes Jahr auf alte und neue Gesichter. Ohne die Oldtimer-Freunde wäre die Kirbe nicht komplett. Der Musikverein Sondelfingen eröffnete musikalisch die Kirbe. Mit flotten Klängen und schöner Blasmusik kam jeder Besucher auf seine Kosten. Zur Mittagszeit konnte man das Küchen- und Getränkepersonal wieder einmal voll in Aktion erleben. Am Nachmittag fanden die Besucher außerdem ein leckeres und reichhaltiges Kuchenbuffet vor. Musikalisch ging es weiter mit der Jugendkapelle unter der Leitung von Giuseppe Barbuscia. Wieder einmal begeisterten sie das Publikum und zauberten wunderbare Klänge aus ihren Instrumenten. Traditionell ging es mit den Alphornbläsern weiter. Auch sie zeigten ihr musikalisches Können und versetzten die Aicher Festhalle in eine traumhafte Bergwelt, die zum Verweilen und Träumen einlud. Die Musikerfreunde des MV Simmozheim beendeten mit schwungvollen und traditionellen Liedern die Kirbe und machten diese vollends perfekt. Schon heute lädt der Musikverein Aich zu seiner Jahresfeier am 15. Dezember ein. pm

Anzeige

Region