Anzeige

Region

Die Kindergartengebühren werden leicht steigen

09.06.2011, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frickenhäuser Gemeinderat befasst sich mit Ganztagsschule – SPD sprach sich gegen Kita-Gebührenerhöhung aus

Man will etwas auf den Weg bringen in Frickenhausen, den Bedürfnissen der Bürger nachkommen, indem man ihren Kindern mehr Zeit und Raum widmet. In der Gemeineratsssitzung am vergangenen Dienstag sollten die Weichen gestellt werden für eine künftig mögliche Ganztagsschule.

FRICKENHAUSEN. Dazwischen kam ein Regierungswechsel mit möglicherweise folgenden Bewegungen an den Stellschrauben der Bildungspolitik des Landes und entsprechenden Folgen für die Kommunen. In Frickenhausen hatte sich unter der Leitung von Hauptamtsleiter Gerhard Franke eine Arbeitsgruppe Gedanken über Verbesserung der Ganztagsbetreuung an den Schulen der Teilgemeinden gemacht.

Danach sollen Kinder künftig gegen Essensmarken ein Essen zum Preis von drei Euro bekommen. Des Weiteren sollen Hausaufgaben- und Hauptschülerbetreuung künftig kostenfrei geleistet werden und die Kosten für die Leistungen der verlässlichen Grundschule eine soziale Staffelung erfahren. Allerdings müssen diese verbindlich in Anspruch genommen werden, wenn für den betreffenden Schüler die Bausteine Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung gebucht werden. Ab dem neuen Schuljahr wird die (schul-)tägliche Betreuungszeit bis 16.30 Uhr ausgedehnt, mit Ausnahme des Freitags, an dem sie um 14 Uhr enden soll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Region