Anzeige

Region

Die Kandidaten im direkten Vergleich

20.01.2010, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeisterwahl Frickenhausen: Offizielle Kandidatenvorstellung mit moderierter Fragerunde

Am 7. Februar ist in Frickenhausen Bürgermeisterwahl. Zur Wahl steht nicht nur Amtsinhaber Bernd Kuhn, drei Tage vor Ablauf der Frist hat Diplom-Ingenieur Simon Blessing seine Bewerbung abgegeben. Am Donnerstag, 28. Januar, 20 Uhr, ist offizielle Kandidatenvorstellung in der Festhalle auf dem Berg mit anschließender moderierter Fragerunde durch unsere Zeitung.

FRICKENHAUSEN. Am 3. Februar 2002 wurde Bernd Kuhn mit drei Prozent Stimmenvorsprung zum Bürgermeister der Gemeinde Frickenhausen gewählt. Als Herausforderer hat er dem 16 Jahre amtierenden Bürgermeister Dieter Schütz eine bittere Niederlage zugefügt. Ein Blick auf das damalige Wahlergebnis zeigt, dass sich die Frickenhäuser deutlich hinter den gelernten Bankkaufmann gestellt hatten. In allen vier Frickenhäuser Wahllokalen hatte Bewerber Kuhn die Nase vorn. Ganz anders damals das Bild in den beiden Ortsteilen Linsenhofen und Tischardt. Dort sprach sich die Mehrheit der Wähler für Amtsinhaber Dieter Schütz aus. Auch im gesamten Briefwahlbezirk lag Dieter Schütz vor Bernd Kuhn.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Region