Anzeige

Region

Die Hallenfrage ist weiterhin offen

16.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Besichtigung einer Kaltlufthalle in Marbach am Neckar soll neue Erkenntnisse bringen

Großen Raum nahm in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres das Thema „Hallensanierung oder Neubau einer Mehrzweckhalle“ ein.

ALTDORF (käl). Bürgermeister Kälberer informierte zunächst über das Ergebnis der Besprechung des Arbeitskreises „725-Jahr-Feier“, welcher die im nächsten Jahr stattfindenden Veranstaltungen vorbereitet. Man habe entschieden, dass sich das Festgelände vom 15. bis 17. Juli auf dem Sportgelände „Altdorfer Wasen“ befinden wird. So werde das Festzelt auf dem dortigen Bolzplatz aufgestellt; ein kleiner Vergnügungspark sowie eine Spielstraße werden ebenso vorhanden sein.

Das Brückenbauwerk über den Schlegelbach ist schon seit anderthalb Jahren aufgrund seines desolaten Zustandes für den landwirtschaftlichen Fahrverkehr gesperrt. Mittlerweile ist die wasserrechtliche Erlaubnis zur Erneuerung des dortigen Brückenbauwerkes vom Landratsamt Esslingen erteilt worden, sodass vor Kurzem die Bauarbeiten ausgeschrieben werden konnten. Werner Walter vom Ingenieurbüro Walter erläuterte die geplante Maßnahme und das Ergebnis der vor Kurzem stattgefunden habenden Submission. Die Firma Schäfer Wegebau aus Leinfelden-Echterdingen ist mit einem Angebotspreis von 25 000 Euro als günstigste Anbieterin hervorgegangen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Region