Anzeige

Region

„Die ganze Welt ist voller Wunder“

28.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ensemble Divertimento gestaltete einen literarisch-musikalischen Abend zu Luther

Das Ensemble Divertimento in der Frickenhäuser Kirche. Foto: privat

FRICKENHAUSEN (mz). Die Zuhörer in der evangelischen Kirche in Frickenhausen bekamen kürzlich ein abwechslungsreiches Programm zum Wirken Martin Luthers von den drei Künstlerinnen des Ensembles Divertimento geboten. Beeindruckend wurde dargestellt, was Luther für ein Sprach- und Musikgenie war. Es begann mit einem Musikstück der beiden Musikerinnen Gabriele Hermann am Cembalo und Sabine Bartl auf der Querflöte. Mit ihren historischen Instrumenten zauberten sie eine stimmungsvolle Atmosphäre.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Region