Anzeige

Region

Die Fragen hinter den einfachen Antworten

11.02.2019, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, war zu Gast beim Neujahrsempfang der Kreis-SPD

Mit Pfarrer Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, hatte sich der SPD-Kreisverband Esslingen einen sehr nachdenklichen und grundlegenden Redner in die Köngener Eintrachthalle geholt.

Pfarrer Ulrich Lilie sprach in Köngen auf Einladung der Kreis-SPD. Foto: Dietrich

KÖNGEN. Warum haben nationalistische Populisten solche Erfolge, was ist zu tun? Zuhören, so eine Antwort von Ulrich Lilie, und die Fragen hinter den einfachen Antworten suchen.

Er verwies zu Beginn auf das neue Buch von Francis Fukuyama, „Identity“. Der Autor führe aus, die Zahl der Menschen, die Wut über Erniedrigung äußern, nehme zu. Die Themen Würde und Erniedrigung zögen sich als roter Faden durch das ganze Buch. „Etwa 30 Prozent der Gesellschaft bestimmen die Diskurse, sagen was cool ist, der Rest kommt gar nicht mehr vor. Viele fühlen sich schlicht von der Politik alleine gelassen. Diese Entfremdungsprozesse dürfen uns, ob in SPD oder Kirche, nicht egal sein.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Region

Dreimal so viele Alarme wie 2014

Schlaitdorfer Feuerwehr blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück – Seltene Ehrung überreicht

SCHLAITDORF (pm). Jüngst trafen sich die Schlaitdorfer Feuerwehrleute zu ihrer Hauptversammlung. Kommandant Benjamin Abel begrüßte die Kameraden, Vertreter der Verwaltung,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region