Anzeige

Region

Die Bürger Grafenbergs sind gefragt

29.09.2018, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Versammlung am 20. November zur Gestaltung der Ortsmitte

GRAFENBERG. Für den 20. November, 19 Uhr, hat der Grafenberger Gemeinderat eine Einwohnerversammlung in der Rienzbühlhalle anberaumt. Schwerpunktthema: Die mögliche Gestaltung des neuen Ortszentrums.

Erste Entwürfe nach den Vorgaben durch den Gemeinderat präsentierte Stadtplaner und Architekt Christof Weigel im Gremium. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, was auf der Basis der Planung von 2008 verwirklicht werden könnte. Noch müssen allerdings Gespräche mit Eigentümern der Grundstücke, Häuser und Geschäfte geführt werden.

„Völlig neue Ideen wird es nicht mehr geben“, erklärte dazu Bürgermeisterin Annette Bauer, denn beschlossen ist, dass auf den alten Planungen aufgesetzt wird. Allerdings lässt sich manches auch nicht mehr realisieren, weil zum Beispiel Leitungen dort laufen, wo Überbauung oder Pflasterung geplant war. Andererseits war damals E-Mobilität noch kein Thema, nun sind aber Ladestellen einzuplanen.

Ziel ist, die bestehenden Geschäfte in der Kleinbettlinger Straße und bereits vorhandenen Fußwege miteinzubeziehen, um eine kleinteilige Vernetzung mit der Ortsmitte zu erreichen. Außerdem sollen möglichst Grünflächen entstehen oder zumindest Bäume gepflanzt werden. Für Grünflächen und Umgestaltungen sind aber die Anwohnergespräche wichtig, um die möglichen Umsetzungen der Vorstellungen zu konkretisieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 70% des Artikels.

Es fehlen 30%



Anzeige

Region