Region

„Die Alb schafft“

17.06.2010, Von Iris Häfner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hochwangsteige nach mehrmonatigen Felssicherungsarbeiten wieder für Verkehr freigegeben

Rund 15 Wochen war die Hochwangsteige fest in der Hand von Felssicherungs-Spezialisten. Seit Dienstagmittag heißt es jedoch wieder freie Fahrt auf dieser Strecke.

LENNINGEN. „Die Albsteigen im Landkreis sind besonders aufwendig im Unterhalt, ohne Zweifel jedoch wichtig für die Ordnung des Verkehrs“, sagte Landrat Heinz Eininger. Die Alb empfing den Kreischef zur Verkehrsfreigabe der Straße mit herbem Charme. Zunächst zogen Nebelschwaden an den Felsen vorbei, später mussten die Regenschirme ausgepackt werden. „So war es die vergangenen Wochen die meiste Zeit. Das Wetter war die größte Herausforderung“, sagte Stefan Urban von der Arbeitsgemeinschaft Hochwangsteige. Drei Firmen hatten sich zu dieser Gemeinschaft zusammengeschlossen, damit die Arbeiten recht zügig vonstatten gehen konnten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region