Region

Die Aichtaler Vocal-Kids hoben ab

22.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Palmen, Meer und Muschelsuppe – was für die einen ein Wunschtraum ist, kann ganz schön auf die Nerven gehen, wenn es tagein, tagaus nichts anderes gibt und kein Entkommen aus der vermeintlichen Insel-Idylle in Sicht ist. Im Musical „Emelie – voll abgehoben“ fanden die mehr als 40 Vocal-Kids des Vocalensembles Aichtal am Ende einen geradezu spektakulär inszenierten Ausweg, der allen Bewohnern des Eilandes Hoffnung auf Spaghetti statt ewiger Muschelvariationen brachte. Unter der musikalischen Leitung von Tania Schneider überraschten und verzauberten die Vocal-Kids zum ersten Mal ihr Publikum mit mehrstimmigem Gesang. Neben den Akteuren auf der Bühne unterstützten zahlreiche Eltern und Mitglieder das Projekt, so bei der Gestaltung des Bühnenbilds und der Kostüme. So gelang es den Kindern von Beginn an, ihre Gäste dem Alltag zu entreißen und sie in die südlichen Gefilde der Insel Makana Mana Malé zu entführen. Musikalisch präsentierte sich das Stück aus der Feder von Andreas Schmittberger mit einer Mischung aus Weltmusik, irischem Folk sowie Rock ’n’ Roll. Anlehnungen an „Fluch der Karibik“ waren ebenso zu finden wie die typischen Rhythmen von „Lord of the Dance“. Eine tragende Rolle kam der „Insel-Band“ um den Pianisten Reiner Hiby zu. Der Chor brachte gefühlvolle Balladen ebenso auf den Punkt wie fetzige Songs und riss das Publikum nicht nur bei den Rap-Einlagen mit passenden Tanz-Choreografien mit. pm/Foto: Oliver Mögle

Region

Witzige Erlebnisse aus Pfarramtsalltag

Altdorfer Tage mit dem Pfarrer und Kabarettisten Peter Brändle

ALTDORF (sos). Die Veranstalter der Altdorfer Tage wünschten sich für die Abendveranstaltung am Mittwoch eine andere, kurzweilige Programmform – Kabarett war das Mittel der Wahl. Da lag der Gedanke an Peter…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region