Region

Dicke Luft im Sitzungssaal

15.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Keine Annäherung im Großkaliberstreit – Probeschießen soll Erkenntnisse bringen

Scharfe Geschütze werden derzeit in Kohlberg aufgefahren. Bürger wollen mit allen Mitteln das vom Schützenverein geplante Angebot zum Großkaliberschießen verhindern und führen dafür einige Argumente ins Feld. Der Sitzungssaal war am Freitag zu klein für die vielen Zuhörer.

Das Thema Großkaliberschießen im Schützenhaus hat besorgte Kohlberger Bürger zu einem Besuch der Gemeinderatssitzung bewogen. Foto: der

KOHLBERG (der). Treffsichere Argumente führen die Gegner des vom Schützenverein geplanten Großkaliberschießens ins Feld und setzen dafür ihre eigenen Waffen ein wie eine Unterschriftensammlung und eine Petition gegen den Antrag des Schützenvereins. Außerdem kamen sie zur Gemeinderatssitzung in noch größerer Anzahl als beim letzten Mal, sodass die Plätze im Sitzungssaal bei der Bürgerfragestunde nicht ausreichten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region