Anzeige

Region

Der Zirkus zieht durchs Dorf

02.07.2018, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zahlreiche Besucher erlebten einen farbenfrohen und fröhlichen Kinderumzug

Fast fünf Jahre mussten die Kinder warten, bis es endlich wieder ein Kinderfest in Bempflingen gab. Dafür legten sich aber in diesem Jahr alle mächtig ins Zeug. Die Kindergärten, Tagesstätten und Schulen waren wochenlang mit den Vorbereitungen für den Umzug beschäftigt.

Am Kinderumzug traten die Schüler unter anderem als Akrobaten auf. Foto: Krytzner

BEMPFLINGEN. Am Samstag war es so weit, Schüler, Lehrer und Kindergärtner durften sich in Schale und Kostüm werfen und den Eltern, Bekannten und Verwandten einen vielseitigen Umzug präsentieren. Angeführt wurden die über 200 Jungs und Mädel vom Musikverein Bempflinger Blasmusik. Dirigent Thorsten Feisthammel hatte „das Zepter in der Hand“ und im Takt der Marschmusik ging es pünktlich um 11 Uhr im Brunnenweg los. Über die Bachstraße und entlang der Rathausstraße ging es über die Mittelstädter Straße zum Festplatz. Böse Zungen sagen, die Clowns kommen beim Zirkus immer gleich am Anfang.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Region