Region

Der Wein wurde nicht verwässert

20.06.2016, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Weinwandertag in Neuffen gab es viel zu verkosten und viel Wissenswertes über das Biosphärengebiet

Gleichbleibend gute Qualität der Weine und gute Laune bei wechselhaftem Wetter am 9. Weinwandertag in Neuffen mit K8, „Ladykiller“, „Johanniter“ und Barfußpfad.

Das Wetter tat der guten Laune beim Neuffener Weinwandertag keinen Abbruch. der

NEUFFEN. Gut beschirmt machte den Weinwanderern am Sonntag kein Schauer auf dem Rundweg in den Neuffener Weinbergslagen etwas aus.

Der Wein wurde nicht verwässert, denn schützende Zelte und Regenschirme verhinderten das, und zwischendurch schien ohnehin immer mal wieder die Sonne. „Das hält“ war an fast allen Stationen als Wetterprognose zu hören, „und wenn nicht, dann bleiben wir hier einfach sitzen“, sagten nicht nur Gäste der Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen.

Dort wurde außer „Sweet rosé“ und anderen Sorten besonders die Edition K8 probiert. Die Abkürzung K8 steht für Kelterplatz 8 als Adresse der Genossenschaft und für deren acht Gemeinden, die ihre besten Trauben eines Jahrgangs für diesen Wein liefern.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 50%
des Artikels.

Es fehlen 50%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region