Anzeige

Region

Der Verkehr soll raus aus dem Ort

12.01.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altdorf will den Lkw-Verkehr stärker als bisher lenken – Spenden für ein neues Bauhof-Fahrzeug werden gesammelt

Bei der ersten Gemeinderatssitzung im neuen Jahr am Dienstag, standen in Altdorf die Wasserversorgung und die Lenkung des Lkw-Verkehrs auf der Tagesordnung.

ALTDORF (kä). Bürgermeister Joachim Kälberer gab bekannt, dass basierend auf den Ergebnissen der Haushaltsdebatte die jeweiligen Antragsteller, zumeist örtliche Vereinsvertreter, mittlerweile durch entsprechende Schreiben informiert wurden.

Im vergangenen Jahr wurde das Ingenieur-Büro Walter aus Nürtingen mit einer Rohrnetzberechnung des gemeindlichen Wasserversorgungsnetzes beauftragt. Der Inhaber des Büros, Werner Walter, und einer seiner Mitarbeiter erläuterten diese Rohrnetzberechnung. So wird durch eine Analyse und Berechnung des vorhandenen Wasserversorgungsnetzes die im System vorhandenen Druck- und Strömungsverhältnisse errechnet und insbesondere auch Verbrauchspitzen und außergewöhnliche Wasserabnahmen, wie beispielsweise bei Brandfällen, simuliert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Ein neues Auto fürs Seniorenheim

Seit einigen Tagen kann das Seniorenheim Nürtingen in der Kißlingstraße einen nagelneuen Nissan NV 200 sein Eigen nennen. Möglich gemacht haben dies mehrere Sponsoren, deren Werbung nun auf dem Auto prangt. „Für vier Jahre kann man die Werbeflächen mieten“ sagt Rudolf Friedrich, Assistent der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region