Region

„Der Tornado aus Maramorosch“

20.11.2014, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jürgen Kräftner von der Hudaki Village Band über die Ukraine, Transkarpatien und die Musik dort – Folkmusik-Preisträger am Samstag in Neckartailfingen

Feurige Kosakenklänge, melancholische Liebeslieder und fröhlich-derbe Bauernlieder – diesen beeindruckenden Mix kann man am Samstag, 22. November, um 20 Uhr bei der zweiten Veranstaltung des Festivals der Hoffnung erleben: In der Festhalle in der Neckarstraße 15 in Neckartailfingen tritt die Hudaki Village Band auf.

„Wenn wir zu musizieren beginnen, vergessen wir alles andere“: Die Hudaki Village Band aus den ukrainischen Karpaten will es am Samstag in der Neckartailfinger Festhalle krachen lassen. Links im Bild: Klarinettist Jürgen Kräftner. Foto: pr

NECKARTAILFINGEN. Worum es dabei geht, erklärt Jürgen Kräftner, der Klarinettist des Ensembles, dessen Gastspiel durch die Unterstützung der Neckartailfinger Firma Daldrop + Dr. Ing. Huber möglich wurde, im Gespräch mit unserer Zeitung.

Sie leben als Österreicher in der Ukraine. Wie kann man denn auf so eine verrückte Idee kommen?

Klare Sache: Ich habe mich verliebt. Das ist ja nicht verwunderlich. Aber nachdem ich mal hier war in der Ukraine, habe ich es als Herausforderung empfunden, hier in diesem Chaos zu leben.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

200 Jahre auf zwei Rädern

Im Freilichtmuseum wurde die Geschichte der Mobilität beleuchtet – Exponate von der Historischen Radsportgruppe Wendlingen

Historische Fahrräder gab es am Sonntag im Freilichtmuseum Beuren zu bestaunen. Anlass ist der zweihundertste Geburtstag des…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region