Anzeige

Region

Der Therapeut mit dem richtigen Riecher

24.10.2014, Von Matthias Viteritti — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dagmar Seyfrieds Hund Socke begleitet Menschen mit Behinderung – Der Vierbeiner kommt auch im Hospiz zum Einsatz

Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen. Nicht nur als Haustiere werden die Vierbeiner geschätzt, sondern auch als Helfer in vielen Situationen. Eine ganz besondere Aufgabe hat Dagmar Seyfrieds Hund „Socke“ – er ist ein Therapiehund. Seit einem Jahr besucht sie mit ihm Menschen mit Behinderung, aber auch im Hospiz ist Socke ein gefragter Gast.

Socke und Dagmar Seyfried (Zweite von links) zu Besuch in der Behindertenwerkstatt in Linsenhofen mav

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN. Einmal in der Woche ist Socke zu Besuch in der Behinderten-Förderung Linsenhofen. Die geistig und körperlich behinderten Menschen freuen sich jede Woche aufs Neue auf ihn.

Und auch der Vierbeiner hat die Scheu vor den Fremden längst verloren. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken von Bewohnern und Frauchen beginnt das wöchentliche Therapieprogramm.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region