Anzeige

Region

Der letzte Glanz soll nicht verblassen

10.02.2006, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtingen unterstützt die Rettung von Schloss Zerbst – Samstag Benefizkonzert mit Philharmonie

Was der Krieg anzurichten vermag, das ist für Menschen, die ihn nicht selbst miterlebt haben, unvorstellbar. Geradezu ein Musterbeispiel dafür ist Schloss Zerbst. Wer heute die kümmerlichen Reste der Residenz in der Nürtinger Partnerstadt betrachtet, der kann kaum erahnen, dass hier einer der einst bedeutendsten Barockbauten Mitteldeutschlands stand. Diesem ehedem berühmten Ensemble hat nun der renommierte Regensburger Verlag Schnell und Steiner ein voluminöses Buch gewidmet – und morgen, Samstag, setzt sich die Philharmonie des Großherzogtums Luxemburg mit einem Konzert in der Stadthalle für dieses Denkmalschutzprojekt ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Region