Anzeige

Region

Der Kunstrasenplatz ist saniert

19.10.2011, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflinger Gemeinderat freut sich, dass die Kosten-Obergrenze unterschritten ist – Baustart für Hochwasserschutz im Herbst 2012 anvisiert

Berichte zur Sanierung des Kunstrasenplatzes und den geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen beschäftigten am Montagabend den Bempflinger Gemeinderat.

BEMPFLINGEN. In der Ratssitzung gab der Erste Vorsitzende des Turnvereins Bempflingen, Rudi Hiller, detailliert Auskunft über das Projekt Kunstrasen, das bereits im Februar 2010 angegangen worden war. Der 1989 erstellte Kunstrasenplatz an den Bempflinger Sportstätten hatte sich zunehmend als „pflegeresistent“ erwiesen und war zur Erneuerung fällig, wie Hiller erklärte. Nach intensiven Vorrecherchen habe das Projektteam sich dann für ein Fabrikat entschieden, das im September diesen Jahres schließlich eingebaut wurde.

Aus der Gemeindekasse müssen 181 000 Euro kommen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Region

Dreimal so viele Alarme wie 2014

Schlaitdorfer Feuerwehr blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück – Seltene Ehrung überreicht

SCHLAITDORF (pm). Jüngst trafen sich die Schlaitdorfer Feuerwehrleute zu ihrer Hauptversammlung. Kommandant Benjamin Abel begrüßte die Kameraden, Vertreter der Verwaltung,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region